REITER Engineering
Home of Reiter Engineering Reiter Engineering SaReNi United Deutsch English FaceBOOK Twitter Google PLUS

Home

DILANGO GALLARDO MIT 3: PLATZ BEI ASIA GT SERIE
Montag, 17. November 2014

GT Asia Macau: Platz 3 zum Finale für Dilango Gallardo

Reiter-Gallardo-Dilango-Racing-Malagamuwa-Macau1Anspruchsvoll präsentierte sich das Finale zur GT Asia Series in Macau. Der enge Stadtkurs ließ keinen Platz für Fehler und verlangte präzises und schnelles Fahren. In der Wertung der GT Asia Serie fuhr Reiter Engineering Kunde Dilantha Malagamuwa im Lamborghini Gallardo FL2 GT3 von Dilango Racing aus Sri Lanka mit dem hervorragenden dritten Platz auf das Podium.

Super GT Japan: Ein Sieg und Podestplatz in der GT300 für Gallardo FL2 GT3 Teams

Das Fahrer-Duo vom Team Manepa, Manabu Orido und Takayuki Aoki, verpassten im vom Reiter Engineering entwickelten Lamborghini Gallardo FL2 GT3 beim GT300 Lauf in Motegi nur knapp...

Weiterlesen: DILANGO GALLARDO MIT 3: PLATZ BEI ASIA GT SERIE

 
HANS REITER ÜBER DEN NEUEN REITER KTM X-BOW
Freitag, 14. November 2014

HANS REITER ÜBER DEN NEUEN REITER KTM X-BOW

reiter ktm 1Die Pressemitteilung von KTM und Reiter Engineering am Anfang dieser Woche hat natürlich neugierig gemacht und einige Fragen aufgeworfen. Viele Medienvertreter und Kunden sind mit Fragen auf unseren Partner und uns zugekommen. Gerne möchten wir, im konkreten Fall Reiter Engineering Firmenchef Hans Reiter, auf diesem Weg die am häufigsten gestellten Fragen beantworten.

Wird es ein GT3, ein GT4 oder sogar ein GTE Rennwagen werden?

Hans Reiter: „Ich kann heute noch keine konkreten Zahlen nennen, aber Vergleichsgrößen kann ich gerne geben. Der wesentlichste Unterschied ist bereits in der Pressemitteilung offensichtlich geworden: Der Wagen hat ein geschlossenes Cockpit und die Außenhaut eines Supersportwagens. Das Fahrzeug wird...

Weiterlesen: HANS REITER ÜBER DEN NEUEN REITER KTM X-BOW

 
NEUES FAHRZEUGPROJEKT FÜR DEN KUNDENRENNSPORT
Montag, 10. November 2014

REITER ENGINEERING UND KTM: NEUES FAHRZEUGPROJEKT FÜR DEN KUNDENRENNSPORT!

reiter ktm 1Die Reiter Engineering GmbH & Co KG und die KTM Sportcar GmbH arbeiten gemeinsam an einem Rennfahrzeug, das für Kunden in Europa, den USA und Asien verfügbar sein wird. Der Aufbau des Fahrzeugs sowie die gesamte Logistik inklusive Vertrieb und Ersatzteilversorgung wird in den Händen von Reiter Engineering liegen.Das gemeinsame Rennsportprojekt ist die Fortsetzung einer erfolgreichen Partnerschaft zwischen Reiter Engineering und KTM Sportcar: Bereits im Jahr 2008 konnte man die Zusammenarbeit mit dem Gewinn des „GT4 Sports Light European Championship“ krönen. Damals setzte sich der Deutsche Christopher Haase mit einem KTM X-BOW GT4 gegen härteste internationale Konkurrenz in der von der SRO ausgeschriebenen, europäischen GT4 Meisterschaft durch.
Hans Reiter, der in den letzten Jahren für den höchst erfolgreichen Einsatz der Lamborghini Gallardo GT3 sowie Murcielago GT1 Rennfahrzeuge verantwortlich zeichnete und seit der vergangenen Saison...

Weiterlesen: NEUES FAHRZEUGPROJEKT FÜR DEN KUNDENRENNSPORT

 
GALLARDO FÄHRT AUFS PODIUM IM HIGHLANDS 101 LANGSTRECKENRENNEN
Sonntag, 09. November 2014

Highlands 101: Erfolgreiches Langstreckendebüt für Camaro, Podium für Gallardo FL2 GT3 - GT3-Rennautos aus dem Hause Reiter Engineering beweisen ihre Ausdauerfähigkeit

Reiter-Gallardo-FL2-side-M-Motorsport-AustralianGT-HighlandDen Abschluss eines erfolgreichen Rennwochenendes in Neuseeland bildete das Highlands 101 Langstreckenrennen. 101 Runden auf dem 4,1 Kilometer langen Kurs bedeuteten fast drei Stunden Fahrzeit, unterbrochen von zwei Pflichtboxenstopps. Mit einer Podiumsplatzierung beendeten Justin McMillan / Steve Richards die Saison im Interlloy Gallardo FL2 GT3. Sie sahen die Zielflagge im von Reiter Engineering Partner M-Motorsport betreuten Gallardo als Dritte. Für eine weitere Top 10 Platzierung sorgten Ross Lilley / Paul Kelly im Koala Furniture Gallardo FL2 GT3.

Erfolgreich schlug sich der SaReni Camaro GT3 bei seinem Langstreckendebüt in den Händen von Inky Tulloch und Craig Lowndes. Nachdem sie die Sprintrennen zur Australischen GT Meisterschaft an gleicher Stelle bereits mit guten Platzierungen beenden konnten, überquerten sie die Ziellinie...

Weiterlesen: GALLARDO FÄHRT AUFS PODIUM IM HIGHLANDS 101 LANGSTRECKENRENNEN

 




sponsors
Blancpain Gorilla Mack SSX Castrol Holinger Europe Brauerei Schoenram Hohenberg Event