der ktm x-bow gt4 wird auf dem festival automobile international in paris ausgestellt

KTM X-BOW GT4 in Paris

Vom 27. – 31. Januar 2016 wird der KTM X-BOW GT4 im Hôtel des Invalides in Paris auf dem „Festival Automobile International“ ausgestellt. Im Rahmen der „Concept Cars“ Show sind bis Sonntag auch einige wenige Rennfahrzeuge zu sehen. Der von Reiter Engineering, KTM und KISKA entwickelte KTM X-BOW GT4 gehört dank seiner außergewöhnlichen und effizienten Designsprache zu diesen ausgewählten Exponaten dieser designorientierten Ausstellung.

Weiterlesen

landrat walch besuchte kirchanschöringer rennsportschmiede

Siegfried Walch in der Werkstatt von Reiter Engineering

Begeistert zeigte sich Landrat Siegfried Walch (Bild: 2. Von rechts) bei einem Betriebsbesuch am Dienstag über die Modellpalette des Rennsport-Spezialisten Reiter Engineering in Kirchanschöring. Das vor 15 Jahren von Johann Reiter (rechts) gegründete Unternehmen konstruiert und produziert mit seinen 40 Mitarbeitern Motorsporttechnik vom Feinsten: Lamborghini, Camaro und KTM. Innovative Ideen und ein eigenes Rennteam haben der Firma weltweit einen glänzenden Ruf eingebracht.

Weiterlesen

reiter young stars powered by ktm in kooperation mit sro innovatives förderungskonzept für nachwuchs fahrerinnen

KTM X-BOW GT4 in der Boxengasse

Interessiert? Anbei die Reiter Young Stars Präsentation zum Herunterladen:

reiter young stars presentation

Reiter Engineering startet gemeinsam mit KTM und SRO ein völlig neues, revolutionäres Förderungs-Konzept für Nachwuchsfahrerinnen und Nachwuchsfahrer im GT-Rennsport, das bereits ab der Saison 2016 mit dem KTM X-BOW GT4 im Rahmen der SRO GT4 European Series ausgetragen wird!

Die Eckpfeiler der neuen Serie für Nachwuchs-Fahrer und -Ingenieure:

Weiterlesen

gt4 european series: ktm x-bow gt4 holt frühzeitig titel der amateurwertung 2015

Nürburgring, 17. August 2015. "Es war bis jetzt eine richtig gute Saison und ich bin überglücklich, dass ich mir den Titel schon jetzt holen konnte. Vielen Dank an das gesamte Team und vor allem für die tolle Unterstützung", so ein glücklicher und zufriedener Daniel Uckermann nach den beiden Rennen am Nürburgring vergangenes Wochenende. Der ZaWotec-Pilot sicherte sich mit den Plätzen 3 und 2 einen Vorsprung, den sein unmittelbarer Konkurrent Pavel Lefterov am letzten Rennwochenende der GT4 European Series 2015 in Misano/Italien nicht mehr aufholen kann.Für Uckermanns Kollegen Sascha Halek und Peter Ebner lief es in den beiden verregneten Rennen am Nürburgring nicht so wie erhofft. Die beiden ZaWotec-Fahrer konnten ihre Pole Position im ersten Rennen nicht halten: "Wir haben eindeutig gemerkt, dass uns das Training im Nassen fehlt. Mit höheren Erfahrungswerten wäre heute viel mehr drin gewesen", so Sascha Halek. Sein Kollege Peter Ebner ist zuversichtlich: "Wenn's im Freien Training geregnet hätte, hätten wir schon einiges ausprobieren können, aber so läuft's im Motorsport und unsere Zeiten haben ja gepasst. Wir hatten uns im Vorfeld mehr erwartet, fahren aber trotzdem zufrieden nach Hause, weil wir gesehen haben, dass der KTM X-BOW GT4 mithalten kann und die Basis passt."

Weiterlesen

Sieg und Podium für Reiter Engineering KTM X-Bow GT4 am Slovakiaring

Naomi Schiff und Reinhard Kofler gewinnen im KTM X-Bow GT4 einen Lauf zur Euroseries by Nova Race
Nachdem die ersten beiden Kundenfahrzeuge ausgeliefert und bereits erfolgreich eingesetzt worden sind, brachte Reiter Engineering erstmals selbst einen der neu entwickelten KTM X-Bow GT4 an den Start. Ein Debüt feierte dabei auch Reiter Engineering Pilotin Naomi Schiff, die ihr erstes Rennen für die Mannschaft aus Kirchanschöring bestritt. Zusammen mit KTM Werkspilot Reinhard Kofler teilte sie sich einen KTM X-Bow GT4 bei der Veranstaltung der Euroseries by Novarace am Slovakiaring.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Sponsoren

Sponsoren des Reiter Engineering Racing Team

  • Holinger Europe
  • Castrol
  • Internetx
  • Wolf Theiss
  • Blancpain
  • Brauerei Schoenram
  • Hohenbergevent