REITER Engineering Firmengeschichte

Im Jahre 2000 von dem erfahrenen Rennsportingenieur Hans Reiter gegründet, begann
REITER Engineering als Hersteller für Rennfahrzeuge nach GT1 Reglement der Marke
Lamborghini, bevor in 2006 Rennfahrzeuge nach GT3 Reglement aus St. Agata und in
2012 ein zusätzliches Modell auf Basis des Chevrolet Camaro in das Produktportfolio mit
aufgenommen wurden. Seit 2015 wird zusätzlich der KTM X-Bow nach GT4 Reglement
kontinuierlich weiterentwickelt und exklusiv durch REITER ENGINEERING verkauft. Die
Firma bedient seit über 15 Jahren seine weltweiten Kunden mehr als erfolgreich. Im
Bereich Motorsport deckt REITER Engineering das gesamte Spektrum der
Entwicklungsdienstleistung ab - vom Design und Konstruktion, über Prototypenbau und
Testen bis hin zur Fertigung. Bis dato kämpfen die Rennfahrzeuge auf vier Kontinenten
in zahlreichen Meisterschaften (z.B. Blancpain GT Series, ADAC GT Masters, Asian GT,
Pirelli World Challenge) und in der Historie (24h von Le Mans) erfolgreich gegen andere
namhafte Hersteller. Das übergeordnete Ziel des REITER Strada Konzepts ist es die
Technologie, Erfahrung und das Know-how der langjährigen Tätigkeit im Rennsport auf
die Straße zu bringen. Serien Fahrzeuge unterschiedlichster Hersteller lassen an vielen
Stellen Spielraum für Optimierung.

Sponsoren

Sponsoren des Reiter Engineering Racing Team

  • KTM
  • Internetx
  • KISKA
  • Pankl
  • Hohenbergevent
  • True Racing
  • Holinger Europe
  • Brauerei Schoenram
  • Ravenol
  • LePlan GT Wine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok